SpielbarLatex
Let's play! Latex fetish clothing made in Germany.

1. Warum sind Kleidungsstücke aus Latex so teuer?

2. Welches Teil ist für Erstkäufer empfehlenswert?

3. Wer sollte Latex tragen und wer nicht?

4. Wie ziehe ich Latex am besten an und aus?

5. Wie kann ich Latexkleidung am besten reinigen und aufbewahren? Was sollte ich vermeiden?

6. Kann ich bei SpielbarLatex auch Spezialanfertigungen bestellen? 



1. Warum sind Kleidungsstücke aus Latex so teuer?

Zu allererst sind die verwendeten Materialien nicht gerade billig: Es gibt wenige gute Hersteller von Latex-Meterware. Man benötigt außerdem einen speziellen Klebstoff und besondere Werkzeuge. Am meisten fällt jedoch die Arbeitszeit ins Gewicht. Latex ist zwar sehr dehnbar, jedoch muss ein Kleidungsstück, das WIRKLICH gut sitzt, zentimetergenau auf dich angepasst werden. Deshalb wird für jede Bestellung ein neues Schnittmuster angefertigt bzw. ein vorhandenes auf deine Maße angepasst. Anschließend wird das Latex von Hand geschnitten und geklebt.

2. Welches Teil ist für Erstkäufer empfehlenswert?

Selbstverständlich würden wir dir als Erstkäufer nicht zu einem maßgeschneiderten Catsuit für 500 Euro raten, wenn du noch gar nicht weißt, ob dir das Material überhaupt gefällt. Andererseits ist billiges Latex oft getaucht, schlecht geklebt und sitzt unbequem. Wahrscheinlich vergeht dir schnell die Lust auf dieses herrliche Material. Und: Wer billig kauft, kauft zweimal - denn an minderwertiger Qualität wirst du nicht so lange Freude haben wie an guten Stücken.
Wenn es deine erste Erfahrung mit Latex ist, schlagen wir dir ein Basic-Kleidungsstück vor, das nicht sehr teuer, aber gut zu kombinieren und ergänzen ist. Es bieten sich zum Beispiel Unterhosen, ein Tanktop, ein (weiter) Rock oder auch Accessoires wie Handschuhe oder Stulpen an.

3. Wer sollte Latex tragen und wer nicht?

Viele Menschen denken: "Eigentlich bin ich ganz "normal". Wird Latex nicht nur von extremen Fetischisten aus der BDSM-Szene getragen? Außerdem sehe ich im Internet nur Fotos von schlanken Menschen in Latex. Bin ich nicht zu dick dafür?".

Jein. Natürlich gibt es viele wunderbare Fetischisten, die gern und häufig so viel Latex wie möglich tragen und sich mit Vorliebe in düsteren Kellern aufhalten. ;-) Doch Latex ist ein vielseitig einsetzbares Material, aus dem man durchaus auch alltagstaugliche Kleidung herstellen kann wie Accessoires, Unterwäsche oder Bademode, um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Unserer Meinung nach ist Latex ein richtiger Geheimtip für Menschen mit "ein bisschen extra". Latex mit einer guten Passform schneidet nicht in die Haut ein. Im Gegenteil! Das dehnbare Material ebnet kleinere Speckröllchen quasi aus und der Körper wirkt insgesamt straffer und schlanker. Je dicker das verwendete Latex ist, desto stärker tritt dieser Effekt ein.

Offensichtlich solltest du auf Latexkleidung verzichten, wenn du eine Latexallergie hast. In diesem Fall könntest du recherchieren, ob eventuell chloriertes Latex für dich in Frage kommt. Viele Allergiker haben damit schon gute Erfahrungen gemacht.

4. Wie ziehe ich Latex am besten an und aus?

Achte darauf, dass deine Fingernägel nicht zu lang sind und du keinen Schmuck trägst, an dem das Latex hängen bleiben kann. Am einfachsten ist es, wenn du das Material wie beim Anziehen von Strumpfhosen zusammenraffst. Übe nicht zu viel Zug auf eine kleine Stelle Latex aus, sondern ziehe möglichst gleichmäßig. Anlösen des Stoffes, indem du eine Hand zwischen Haut und Kleidungsstück schiebst, kann sehr hilfreich sein.

Eine große Vereinfachung erreichst du durch das Auftragen von Talkum Puder oder Latexpolitur auf der Innenseite des Kleidungsstücks. Beides hat Vor- und Nachteile: Puder führt zu weißen Schweißflecken, Politur macht ALLES rutschig, auch Fußböden.

Ausziehen ist sehr viel leichter und wird unter der Dusche noch einfacher.

5. Wie kann ich Latexkleidung am besten reinigen und aufbewahren? Was sollte ich vermeiden?

Für gewöhnlich ist eine Reinigung mit (lau)warmem Wasser ausreichend. Ein mildes Spülmittel kann bei Bedarf verwendet werden. Hänge das Kleidungsstück danach locker zum Trocknen auf, wechsle dabei auch die Seite. Benutze NIE Waschmaschine, Trockner oder Bügeleisen!

Bewahre Latex trocken, dunkel und kühl (unter 25°C) auf. Am besten legst/rollst du es locker zusammen und verstaust die Teile einzeln in dunklen Plastikbeuteln. Ob du sie vorher mit Puder oder Politur einreibst, ist Geschmackssache. Schütze Latex während es lagert vor Sonnenlicht, Hitze und Kontakt mit andersfarbigem Latex. Halte Latex fern von spitzen Gegenständen, Metall und Chemikalien, deren Wirkung auf Latex du nicht kennst.

6. Kann ich bei SpielbarLatex auch Spezialanfertigungen bestellen?

Du denkst: "Ich habe eine konkrete Idee, was ich gerne aus Latex hätte, kann es aber leider nur so ähnlich oder gar nicht bei dir im Shop finden. Kannst du mir trotzdem weiterhelfen?". Wir können vorab natürlich nichts versprechen, aber unsere Designerin wird sich bemühen, jedem Sonderwunsch gerecht zu werden und ein Kleidungsstück oder Accessoire nach deinen Vorstellungen zu entwerfen: "Ich lasse mich gern auf neue Ideen und persönliche Wünsche ein. Beschreibe mir einfach, was du dir vorstellst und wir kommen entspannt ins Gespräch. Für die meisten Probleme und Schwierigkeiten lässt sich eine Lösung finden."

→ Leave Comment